Fontainebleau Ostern 2017

Wir waren in diesem Jahr wieder in Fontainbleau zum Bouldern, und weil es so schön dort ist, aber die wenigsten es kennen, sollte es eine Vereinsausfahrt werden.
Tatsächlich waren wir die 13 Tage in Begleitung 3er Familien auf dem Campingplatz in Melun, und waren fast jeden Tag Bouldern!
Es war herrlichstes Wetter,die erste Woche sonnig UND warm, am Wochenende kleine Regenschauer, die am Montag wieder der Sonne und etwas kühleren Temperaturen wichen.
Es war perfekt zum Bouldern, aber auch für die Kids nicht zu kalt! Die vergruben sich in den Tonnen von Sand und versuchten sich in etliche leichten Parkous, denn auch die Kids kommen dort auf ihre „Klettermeter“!
Viele unserer Mitglieder waren zum ersten Mal am Fels bouldern, ein etwas anderes Gefühl als an Plastikgriffen und über dicken Matten. Und so ist es auch nicht verwunderlich, dass jeder sich vorsichtig und langsam mit den schier endlosen Felsen, in nahezu unzähligen Bouldergebieten vertraut machte.
Ob Wald oder Sandflächen, die an Urlaub an dem Meer erinnern, jedes dieser Gebiete hat seinen ganz eigenen Charakter und Charme! Und daher werden wir wieder und wieder und wieder dorthin zurückkommen, denn es wird nie langweilig!

Nina Schwenkert

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.