Kletterausfahrt nach Oberammergau vom 5.8. bis 7.8.2013

Was hatten wir Glück mit dem Wetter!
Tagsüber sonnig und heiß! Nach dem Zeltaufbau waren wird deshalb erst mal baden!! Dann, Gott sei Dank, erst nachts die vorhergesagten Gewitter!
Die kamen dann aber so richtig! Als es donnerte das die Zelte und der Wohnwagen in den Schallwellen geschüttelt wurden, dachte ich mir schon, dass nicht nur Marcell und ich senkrecht im Bett saßen!
https://lebenbewegt-ev.de/images/oa_0495.jpg
Oberammergau Ich also schlaftrunken nach meiner Jacke gefischt, noch immer schlaftrunken die Wohnwagentür geöffnet, und da waren sie, lauter entgeisterte Gesichter! Da standen sie fast alle, nur Katharina W. und Isabella haben alles verschlafen. Und natürlich Zoe die ihr Bett mit Lorenz teilte! Der fand die Idee allein zu schlafen von Anfang an nicht so klasse. Im Schutz des Wohnwagen schliefen Amelie Zoe und Lorenz und keiner öffnete die Äuglein!! Nach kurzer Zeit war der Spuk vom Gewitter vorbei! Alle Kinder konnten wieder schlafen!
Beim Frühstück wurde zunächst das halbe Nutella Glas von Lorenz geleert. Mit Schokoladenschnute und gut gestärkt ging’s dann zum Frauenwasserl klettern! Es war sooo heiß! Die Kinder kletterten die leichten Ruten und versuchten sich am richtigen Fels. Gut waren sie und haben trotz Hitze toll mitgemacht!
Unsere Nachtwanderung konnte auch stattfinden! Das war zuerst nicht so klar denn die Eingangs erwähnten Gewitter tobten auch diese Nacht!! Dank Wetterkarte und Satellitenbild auf Marcells iPad wussten wir aber genau wann es losgehen konnte, und die Bärenhöhle wurde erkundet! Außer Fledermäusen und Kröten ist uns nichts besonderes über den Weg gelaufen, und alle Gruselgeschichten haben sich auch schon auf dem Heimweg ausgegruselt! Diese Nacht blieb alles ruhig! Alle konnten gut schlafen. Am letzten Tag war das Sortieren von Socke und suchen von diversen vermissten Gegenständen angesagt. Außerdem stand noch ein Ausflug nach Oberammergau an. Eis und toben am Spielplatz waren ein guter Abschluss für 3 tolle und aufregende Tage!

Nina Schwenkert

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.